Wasser in Tank

Grenzstand­messung

Präzise Überwachung des Grenzstandes von Flüssigkeiten durch mediumberührende Sensorik.

Wie funktioniert die Grenzstandmessung?

Sensoren zur Grenzstandmessung werden typischerweise dort eingesetzt, wo ein Tank nicht überlaufen darf oder beispielsweise eine Pumpe angesteuert werden soll. 

Die eingesetzten Techniken, etwa Schwimmerschalter oder konduktive Stabelektroden, bewähren sich in unterschiedlichen Medien und eignen sich auch für den Einsatz in aggressiven Atmosphären. Sie schaffen ein hohes Mass an Funktionssicherheit und Zuverlässigkeit bei der Überwachung von Grenzstandmessungen in Flüssigkeiten. 

Mögliche Anwendungsbereiche:

 

  • Labortechnik
  • Industriemaschinen
  • Medizintechnik
  • Spezialfahrzeugbau
  • Druckmaschinen
  • Osmosewasser-Anlagen
  • Autowaschanlagen
  • Wasserschneidemaschinen
  • Wassertanks
  • Überfüllsicherungen
Teammitglied
Nik Thaqi
Technischer Vertrieb

Es muss ja nicht gleich ein Feuerwehrfahrzeug sein. Wir beraten Sie gerne über die bestmögliche Grenzstandmessung in Ihrem Anwendungsfall.

Labor Reed Entwicklung

Systemlösung

Unser Entwicklungs-Team freut sich auf Ihre Anfragen und erstellt für Sie die optimale Lösung.

Wie können wir Ihnen helfen?

Senden Sie uns eine Anfrage oder rufen Sie uns an

  • Mein Anliegen

  • Meine Kontaktangaben

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Ihr Webbrowser ist veraltet. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit die optimale Anzeige der Seite.
Browser aktualisieren